NOMOS und Glashütte

Glashütte – eine kleine Stadt zwischen Wäldern und Hügeln, südlich von Berlin und nahe Dresden – liegt im Osterzgebirge. Die Uhren, die hier gebaut werden, sind weltberühmt, und auch die Uhrmacher zählen international zu den besten ihrer Zunft.

Wer in Glashütte den alten Bahnhof aufsucht, der wird eine Überaschung erleben, denn Tickets und Züge findet man hier nicht. Dafür aber den Hauptsitz von NOMOS Glashütte.

Die Manufaktur NOMOS Glashütte wurde 1990 von Roland Schwertner gegründet. 1992 konnten die ersten Uhren lanciert werden. Die Ur-Modelle Tangente, Ludwig, Orion und Tetra sind bis heute fester Bestandteil des Sortiments. 

 

Produktlinien